Alter Südlicher Friedhof
Alter Südlicher Friedhof

6. Abschnitt 1840 - 1900

1840  Erste Überlegungen über einen neuen Friedhof im Norden der Stadt. Doch Ludwig I. entschied für eine Erweiterung des Centralen Friedhofes. Mit der Ausarbeitung wurde Friedrich von Gärtner beauftragt. Beide reisten nach Italien, nachweislich nach Pisa, um den dortigen Campo Santo, sowie nach Bolonga, den Certosa di Bolonga zu studieren.

 

1842  Friedrich von Gärtner unterbreitet König Ludwig I. die ersten Pläne des Neuen Campo Santo.

 

1844  Nach mehrfacher Änderung der Pläne, sie beinhalten auch eine Erweiterung des Leichenhauses, wird der Bau begonnen. Aufgrund der äußerst prunkvollen Gestaltung des Arkadenganges mit seinen 175 Gruften beträgt die Bausumme 300.000 Gulden.

 

1846  Die Einwohnerzahl Münchens erreicht 100.000.

 

1848  Aufzeichnungen sämtlicher Bestattungen.

 

1850  27. Februar. Der neu angelegte Teil, der Campo Santo, wird durch den Erzbischof von München und Freising eingeweiht. 

 

1850  4. März. Einsegnung des Friedhofes von evangelischer Seite.

 

1853  8. Mai. Beschluss des Magistrats über die Anschaffung einer Uhr an der Front des Leichenhauses, durch den Mechanikus Hr. Manhart. Als Grund wurde aufgeführt, dass Begräbnisse schon vor der angegebenen Zeit stattgefunden haben und somit dann die zur Trauerfeier pünktlich eintreffenden die Leidtragenden waren.

 

1854  15. Juli. Die Zweite und größte Choleraepidmie bricht aus. Bis zu Ihrem Ende, das nach einem Themperaturstutz am 31. August eintritt, verlieren ca. 3.000 Menschen ihr Leben. Errichtung einer Holzbaracke, da das Fassungsvermögen des Leichenhauses nicht mehr ausreichend war.

 

1854  Die Dienstinstruktion für "Aufseher des allgemeinen Leichenackers", werden Erlassen. In diesen ersten aufgezeichneten Verhaltensregeln wird Folgendes festgelegt: keine Fackeln mehr an den Gebäuden oder Mauern zu löschen, keine Kinder ohne Aufsicht, keine steunenden Hunde, kein lärmen, pfeifen, singen, sowie keinen Tabak rauchen.

 

1868 - 1869  Planung und Fertigstellung des "Alten Nördlichen Friedhofes" in der Arccisstraße unter dem Stadtbaurath Ritter Arnold von Zenetti.

 

1871  Februar. Neuer Magistratbeschluss, bei Pockenepidemien muss der Leichen- und Grabschmuck mit in das Grab gelegt werden und darf nicht, wie zu dieser Zeit üblich, mit nach Hause genommen werden.

 

1873  Ausbruch der dritten Choleraepidemie. Das Bestattungswesen wurde neu strukturiert. Das ständig besetzte Büro wurde in der Wagenremise an der Thalkirchner Straße (heutiger Spielplatz) eingerichtet, um die nun vorgeschriebene rasche Bestattung innerhalb von sechs Stunden zu ermöglichen.

 

1898  8. November. Der Magistrat beschließt "Die Schließung der Älteren Friedhöfe Münchens" bis spätersten 30. Juni 1924. In diesem Zusammenhang kam es erneut zu einer Erneuerung des Bestattungswesens, unter dem Aspekt der Hygiene (Max von Pettenkofer).  

 

Nächste Führung

Am Samstag,

den 19. August 2017

um 14.00

"Mittlerer Weg"

 

 

Unkostenbeitrag 8,50 €

Bitte das Anmeldeformular ausfüllen.

Mehr informatives finden Sie unter Führungen.

Treffpunkt bei Führungen

Alter Südlicher Friedhof in München

Stephansplatz 2

Eingang neben der Stephanskirche

80337 München

 

Führungen

Ich biete Ihnen

 

Die Führung - Alter Südlicher Friedhof

Allgemeine Führungen über den Alten Südlichen Friedhof, die Termine hierfür erfahren Sie auf diesen Seiten oder den Veranstaltungsseiten der Tagespresse.

 

Kinder- und Jugendführungen - Alter Südlicher Friedhof

Kinderführungen, dem Alter entsprechend, ebenso Jugendführungen. Thematik und Länge wird mit Eltern, Kindergarten oder Schule zusammen abgestimmt.

 

Geschlossene Gruppenführungen - Alter Südlicher Friedhof

Geschlossene Führungen für Familienfeiern, Betriebsausflügen, Vereine. Diese Führungen können individuell Ihren Wünschen entsprechend zusammengestellt werden.

 

Themenführungen - Alter Südlicher Friedhof

Hierbei handelt es sich um Führungen über einen bestimmten Zeitabschnitt oder besondere Ereignisse. Im September beispielsweise die beliebte Oktoberfestführung.

 

Näheres unter Führungen

Öffnungszeiten

des Alten Südlichen Friedhof

 

Täglich von 07.00 bis 20.00

Anschrift

 

Führungen

Florian Scheungraber 

Asamstr. 18

81541 München

 

Mobilnetz

0173  5305890

 

Festnetz

089  24402066

 

E-mail  

florian.scheungraber@mac.com

 

Website

www.florian-scheungraber.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Florian Scheungraber - Führungen 2013